Banoffee Dessert

Ich koche für Personen
Unter 20 Minuten
Super-Simpel
Sonja Priller

Über das Rezept

Süße Zeiten für alle Naschkatzen! Für unser Banoffee Dessert (Wortstamm: BANane, tOFFEE; lat. banoffus tofficus) bildet ein knuspriger Schoko-Zwieback-Boden die Grundlage. Um dem Namen gerecht zu werden kommt darauf Bananenmus, Crème Fraîche und Karamellsauce! Und das Beste an diesem Dessert: es ist im Handumdrehen gezaubert.

Tipp: Wer das Dessert früher vorbereitet: einen kleinen Schuss Zitronensaft in das Bananenmus geben, damit es nicht braun wird.

Schritt 1

Zwieback in einen Plastikbeutel geben und mit einem schweren Gegenstand (z.B. einer Weinflasche) fein zerkleinern.

Schritt 2

Schokolade und Butter in einem Topf unter Rühren schmelzen, Zwiebackbrösel einrühren und die Hälfte des Zuckers dazugeben. Die Masse gleichmäßig in Gläser verteilen und in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3

Banane mit einer Gabel zerdrücken. Crème Fraîche mit dem restlichen Zucker glattrühren. Bananenmus auf dem Schokoboden verteilen, Crème Fraîche auf das Bananenmus setzen und bis zum Servieren in den Kühlschrank geben. Vor dem Servieren mit der Karamellsauce garnieren.

Weitere Tags
  • Date Night
  • Familienessen
  • Fusion
  • Geburtstag
  • Obst
  • Party
  • Schnelle Küche
  • Süß
  • Vegetarisch
Zutaten für Personen
Utensilien