Barbarie-Entenbrust mit Rotweinsauce und Kartoffelpüree

Ich koche für Personen
1:05 Gesamt | 0:20 Aktiv
Advanced
Entenbrust mit Kartoffelpüree und Rotweinsauce
Author feinkoch
feinkochTeam feinkoch

Über das Rezept

Ein winterliches, ja sogar weihnachtliches Gericht oder aber das perfekte Sonntagsessen, um die Schwiegereltern zu beeindrucken. Die feine Barbarie-Entenbrust wird knusprig angebraten und mit einer wunderbaren, fruchtigen Sauce aus Rotwein, Orange und Preiselbeeren serviert. Dazu darf natürlich ein cremiges Kartoffelpüree nicht fehlen. Ein Gericht, von dem Gäste noch lange schwärmen werden!

Die Zubereitung ist nichts für blutige Anfänger, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister und ist es hier definitiv wert.

Tipp: Um die Kerntemperatur optimal hinzubekommen eignet sich ein Bratenthermometer. Die Kerntemperatur für Medium sollte zwischen 63°C-65°C liegen.

Schritt 1

Backofen auf 100 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Kartoffel(n) schälen, vierteln und für 15 Minuten weichkochen. Zwiebel(n) schälen und in Scheiben schneiden.

Schritt 2

Die Hautseite der Entenbrust rautenförmig einschneiden – darauf achten, nicht ins Fleisch zu schneiden. Das Fleisch von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in einer kalten Pfanne auf der Hautseite für 4-5 Minuten auf höchster Stufe scharf anbraten. Die Hitze etwas reduzieren, Ente wenden und gemeinsam mit dem Thymian und dem angedrückten Knoblauch weitere 3-4 Minuten braten.

Schritt 3

Anschließend Entenbrust in eine Backform geben und für etwa 30 Minuten im Ofen fertig braten. Die optimale Kerntemperatur beträgt für Medium zwischen 63°C-65°C. Den Bratensatz für die Sauce aufbewahren.

Schritt 4

Zwiebel(n) im Bratenrückstand der Ente mit braunem Zucker bei mittlerer Hitze karamellisieren. Nach etwa 3 Minuten mit dem Rotwein ablöschen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und reduzieren lassen.

Schritt 5

Kartoffel(n) abgießen und mit der Hälfte der Butter und der Milch zu Brei zerstampfen oder durch eine Kartoffelpresse pressen. Muskatnuss, Pfeffer und Salz hinzugeben und warmhalten.

Schritt 6

Saft der Orange(n) in die Sauce geben und weitere 2 Minuten köcheln lassen, dann die zweite Hälfte der Butter und die Preiselbeermarmelade unterrühren.

Schritt 7

Fertige Entenbrust für 5 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen. Währenddessen die Teller im Ofen vorwärmen. Entenbrust tranchieren (= in dünnen Scheiben aufschneiden) und gemeinsam mit dem Kartoffelpüree und der Rotweinsauce anrichten.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem