Berglinsen mit Zitronen-Sardinen und Cherrytomaten

Ich koche für Personen
Unter 20 Minuten
Super-Simpel
Sonja Priller

Über das Rezept

Ein perfekter, schneller Snack, eine besondere Vorspeise oder ein sommerlicher Picknicksalat. Anschmiegsame Linsen, mit würzigen Sardinen, süßen Cherrytomaten und erfrischenden Frühlingszwiebeln - eine Geschmacksvielfalt mit wenig Aufwand!
Tipp: Wer keine Zitronen-Sardinien findet kann auch normale Ölsardinien verwenden und entweder mit etwas Zitronenöl oder Zitronenzesten aromatisieren.

Schritt 1

Einen Liter gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Berglinsen darin für etwa 15 Minuten weichkochen, anschließend abgießen und in einer Schüssel auskühlen lassen.

Schritt 2

Cherrytomaten waschen und vierteln. Frühlingszwiebel(n) ebenfalls waschen und in dünne, schräge Scheiben schneiden. Beide Zutaten mit den lauwarmen Berglinsen vermengen.

Schritt 3

Öl der Sardinen, einen Spritzer Balsamico-Essig, eine Prise Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer hinzufügen.

Schritt 4

Frische Petersilie kleinhacken und ebenfalls hinzugeben. Alle Zutaten gut vermengen.

Schritt 5

Sardinen entweder in Stücke schneiden und darunter heben oder im Ganzen auf dem Berglinsensalat anrichten.

Weitere Tags
  • Clean Eating
  • Erfrischend
  • Fisch
  • Gesund
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Low Carb
  • Schnelle Küche
Zutaten für Personen
Utensilien