Bratapfel mit Schoko-Chili-Cranberry-Füllung

Ich koche für Personen
20-40 Minuten
Easy
Sonja Priller

Über das Rezept

Was gibt es Besseres an kalten Tagen, als den Duft von Bratäpfeln! Und den könnt ihr mit unserem Rezept in eurer ganzen Wohnung verteilen. Und das Beste daran: nicht nur der Duft ist in eurer Wohnung, ihr könnt auch noch das herrlich Ergebnis genießen. Die Füllung aus Schokolade, Haselnüssen, Cranberries und Chili ist süß und leicht scharf zugleich, wobei die Säure der Orange ein ideales fruchtiges Gegengewicht zur Schärfe ergibt.

Schritt 1

Backrohr auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für die Füllung Cranberries, Haselnüsse und Schokolade klein hacken. Kerne aus der Chili herauslösen. (Tipp: Die Kappe der Chili abschneiden und sie so lange zwischen den Fingern rollen, bis alle Kerne herausgefallen sind.) Ein Viertel der Chili fein hacken. Alle Zutaten mit dem braunen Zucker in einer Schale vermischen.

Schritt 2

Die Orange(n) halbieren, den Saft auspressen und beiseitestellen.

Schritt 3

Die Deckel der Äpfel abschneiden. Sollte der Apfel nicht von allein stehen, eine dünne Scheibe des Bodens abschneiden, damit er beim Backen nicht umfällt. Mit einem Teelöffel das Kerngehäuse und etwas Fruchtfleisch großzügig herauslösen, sodass rundherum noch ca. 1 cm Fruchtfleisch übrig ist. Vorsicht: beim Auslöffeln den Boden des Apfels nicht durchstoßen, sonst läuft die Füllung beim Backen heraus.

Schritt 4

Den Orangensaft in eine kleine ofenfeste Form geben und die Äpfel darauf setzen. Die Füllung auf die Äpfel aufteilen und die Deckel auf die gefüllten Äpfel geben.

Schritt 5

Die Äpfel nun für ca. 20 Minuten gold-glänzend backen. Die fertigen Bratäpfel auf Tellern anrichten, mit dem Orangensud beträufeln und heiß servieren.

Weitere Tags
  • Backen
  • Comfort Food
  • Date Night
  • Festlich
  • Fusion
  • Glutenfrei
  • Obst
  • Österreichisch
  • Scharf
  • Schnelle Küche
  • Süß
  • Vegetarisch
  • Wärmend
  • Weihnachten
  • Weizenfrei
  • Winter
Zutaten für Personen
Utensilien