Ciabatta-Brotsalat mit Avocado und Tomaten

Ich koche für Personen
20-40 Minuten
Super-Simpel

Über das Rezept

Ein Rezept gegen Lebensmittelverschwendung: In Italien ist es ein klassisches Gericht zur Resteverwertung, denn man kann diesen Salat perfekt mit altbackenem Brot zubereiten. Die mit gutem Olivenöl kurz im Ofen kross gebackenen Croutons werden dann mit cremiger Avocado, aromatischen Cherrytomaten, getrockneten Tomaten, Oliven, Gurke und Kapernbeeren zum perfekten Sommersalat! So wird aus Brotresten schnell und unkompliziert ein frisches, köstliches Gericht.

Tipp: Perfekt als Beilage für (Grill-)Parties geeignet!

Schritt 1

Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Ciabatta vorsichtig in mundgerechte Stücke reißen, in eine Backform geben und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Brotstücke für ca. 10 Minuten im Ofen knusprig backen.

Schritt 2

Währenddessen die Cherrytomaten waschen und vierteln. Minigurke(n) waschen und in Scheiben schneiden. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Den Stiel der Kapernbeeren entfernen und die Kapernbeeren halbieren. Alle Zutaten in eine Salatschüssel geben.

Schritt 3

Den Parmesan in Scheiben hobeln. Das Basilikum abspülen, die Blätter abzupfen und grob zerreißen. Avocado(s) halbieren, Kern entfernen, dann das Fruchfleisch mit einem Messer längs und quer einschneiden. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben und mit dem Basilikum und den schwarzen Oliven zu den restlichen Zutaten hinzugeben.

Schritt 4

Olivenöl, Essig, eine Prise Salz und etwas Pfeffer zu einem Dressing vermengen, zu den restlichen Zutaten geben und gut durchmischen.

Schritt 5

Die gebackenen Ciabattastücke und den Parmesan unter den Salat mischen und den fertigen Salat auf den Tellern anrichten und genießen.

Weitere Tags
  • Brunch
  • Gemüse
  • Gesund
  • Italienisch
  • Leichte Küche
  • Mediterran
  • Party
  • Rohkost
  • Schnelle Küche
  • Sommer
  • Vegetarisch
Zutaten für Personen
Utensilien