Gazpacho aus Ochsenherztomaten und Crostini

Ich koche für Personen
Unter 20 Minuten
Super-Simpel
Sonja Priller
  1. Über das Rezept

Wir bringen einen Hauch von Urlaub zu euch in die Küche: unsere spanische Gazpacho mit Crostini. Die wunderbare Röte erlangt sie durch die saftige Ochsenherztomate und den einzigartigen Geschmack durch mediterrane Gewürze und bestes Olivenöl. Und wenn man die Augen schließt, kann man sogar das Meer rauschen hören. Mhhhh.

Tipp: Gazpacho ist eine kalte Suppe aus ungekochtem Geüse, die ursprünglich aus Andalusien stammt. Früher wurden die Zutaten noch mit Hilfe eines Mörsers zerkleinert. Üblicherweise wird Brot dazu gereicht.

Schritt 1

Gurke(n) schälen und in grobe Stücke schneiden. Tomate(n) vierteln und den grünen Strunk entfernen. Schalotte(n) und Knoblauch schälen und grob würfeln.

Schritt 2

Das gewürfelte Gemüse zusammen mit Oregano, Chiliflocken (vorsichtig nach Geschmack dosieren), Salz, Pfeffer und dem Tomatenessig in einem Mixer fein pürieren. Sollte die Suppe zu dick werden, etwas Wasser hinzufügen. Die Gazpacho für ca. eine Stunde (mind. 30 Minuten) kalt stellen.

Schritt 3

Vor dem Servieren bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikumblätter waschen und fein hacken. Die fertige Gazpacho in Schüsseln füllen, die Crostini in grobe Stücke zerteilen und darüber streuen. Basilikum und Olivenöl über der Suppe verteilen.

Weitere Tags
  • Clean Eating
  • Erfrischend
  • Gemüse
  • Gesund
  • Laktosefrei
  • Leichte Küche
  • Low Carb
  • Mediterran
  • Party
  • Rohkost
  • Schnelle Küche
  • Sommer
  • Spanisch
  • Vegan
  • Vegetarisch
  • Zuckerfrei
Zutaten für Personen
Utensilien