Gefüllte Spitzpaprika mit Salzkartoffeln

Ich koche für Personen
1:20 Gesamt | 0:30 Aktiv
Medium
Author Jenny Rose
Jenny RoseKöchin / Team feinkoch

Über das Rezept

Gefüllte Paprika ist ein herrliches Familiengericht, das mich immer wieder in meine Kindheit versetzt. Ursprünglich ein ungarisches Gericht, zählt es jetzt zu den Klassikern Österreichs. Ich nehme meistens gemischtes Faschiertes, man kann natürlich nur Rindsfaschiertes nehmen, oder überhaupt auf Fleisch verzichten. Für die vegetarische Variante aromatisiere ich den Reis einfach gerne mit passierten Tomaten und etwas Käse. Salzkartoffeln sind die klassiche Beilage. Wenn ich für die Familie koche, mache ich oft doppelt soviel Sauce und Kartoffeln. Hier habe ich ein schönes Rezept, das wirklich immer gelingt!

Schritt 1

Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Reis laut Packungsbeilage bissfest kochen.

Schritt 2

Für die Tomatensauce, Butter in einem ofenfesten Bräter erhitzen, die Hälfte der Knoblauchzehe(n) andrücken und mit dem Tomatenmark im Fett anrösten. Passierte Tomaten, Gemüsefond, Lorbeerblatt/-blätter, Zucker und eine große Prise Salz hinzufügen und sanft köcheln lassen.

Schritt 3

Für die Fülle, Zwiebel(n) und restlichen Knoblauch schälen und fein würfeln. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und zuerst die Zwiebelwürfel glasig schwitzen, danach den Knoblauch mitrösten.

Schritt 4

Das Faschierte hinzufügen und kurz mitrösten. Herd abdrehen und fertig gekochten Reis, Senf, Majoran, Paprikapulver, Salz und Pfeffer unterrühren.

Schritt 5

Das Backrohr auf 180 °C Heißluft vorheizen.

Schritt 6

Spitzpaprika abspülen und trocken tupfen. Den Deckel abschneiden und vorsichtig das Kerngehäuse herauslösen. Paprika füllen, die Deckel füllen und wieder draufsetzen und nebeneinander in den Bräter auf die Tomatensauce legen.

Schritt 7

Im Backrohr 50 Minuten lang braten.

Schritt 8

Währenddessen Wasser mit Kartoffel(n) aufstellen und bissfest kochen, schälen und mit etwas Butter und Salz abschmecken.

Schritt 9

Gefüllte Spitzpaprika mit Salzkartoffeln und Tomatensauce anrichten und servieren.

Schritt 10

Tipp: Kurz vor dem Servieren, die Grillfunktion für 5 Minuten einschalten, um noch etwas Röstaroma vom Paprika rauszuholen.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem