Glutenfreies Banana Bread

Ich koche für Personen
1:10 Gesamt | 0:20 Aktiv
Easy
Author Eva Fischer
Eva FischerFood Bloggerin und Gründerin von foodtastic.at

Über das Rezept

Ein optimales Rezept, wenn Bananen liegen geblieben sind und nicht mehr zum frischen Verzehr animieren. Überreife Bananen mit bereits schwarzer Schale sind die idealen Zuckerspender. Diese glutenfreie Version mit Buchweizenmehl ist nicht nur für Menschen mit Zöliakie geeignet.

Tipp: Banana Bread schmeckt himmlisch getoastet, mit einem Stück Butter. Am besten eignet sich dafür ein Klapptoaster.

Schritt 1

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Schritt 2

In einer Rührschüssel Kokosöl mit dem Ahornsirup cremig verrühren. Eier nach und nach hinzugeben und alles gut vermengen. In einer weiteren Schüssel Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Geriebene Mandeln hinzugeben.

Schritt 3

3 Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Mehlmischung unter die Eier-Kokosöl-Masse rühren. Saure Sahne sowie Bananen hinzugeben und alles gut vermengen.

Schritt 4

Backform mit Kokosöl ausstreichen und Teig einfüllen. Walnüsse in den Teig stecken. Restliche Banane schräg in Scheiben schneiden und auf dem Teig mittig verteilen. Banana Bread in den vorgeheizten Ofen geben und etwa 45-55 Minuten backen. Etwa 15 Minuten vor Backende Rohrzucker auf die Bananenscheiben streuen, sodass diese schön karamellisieren.

Schritt 5

Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und in Scheiben schneiden.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem