Honig Safran Kuchen mit Zitronenthymian-Nussbutter

Ich koche für Personen
40-60 Minuten
Easy
Honig Safran Kuchen mit ThymianzweigenSusana Machado / suvellecuisine.com

Über das Rezept

Ein besonderes Kuchenrezept mit einer unvergleichlichen Kombination von Aromen: die Süße des Honigs, die Würze der gesalzenen Butter und die Frische des Zitronenthymians. Mit jeder Minute im Ofen werden die Gerüche intensiver und unwiderstehlicher.

Wir haben die Rezeptschöpferin Susana Machado (Suvelle Cuisine) gefragt, was für sie einen Kuchen perfekt macht: die charakteristische Kombination aus Aromen und Gerüchen und den besten Zutaten, die alle in ausgewogener Weise verwendet werden. Lest mehr über Susana in unserer Story.

 

Nussbutter hat übrigens nichts mit Nüssen zu tun. Es handelt sich um Butter, die geschmolzen und zum köcheln gebracht wird, bis sie eine karamellbraune Farbe bekommt. Sie wird auch braune Butter oder "beurre noisette" genannt.

Schritt 1

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Schritt 2

Für die Nussbutter 100 Gramm Butter in der Pfanne schmelzen bis sie aufschäumt und braun wird. Dann den Honig hinzufügen und gut verrühren.

Schritt 3

Die Nussbutter in eine Schüssel geben, Milch, Ei(er) und Vanille hinzufügen und 10 Minuten mit einem Mixer auf höchster Stufe schlagen.

Schritt 4

Das Mehl, Backpulver, Safran, Natron und Zucker hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Schritt 5

Den Teig in eine gefettete Backform füllen und für 30-40 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher den Gartest machen: Der Kuchen ist fertig, wenn kein Teig mehr am Zahnstocher kleben bleibt.

Schritt 6

Mit der restlichen Butter weitere Nussbutter herstellen und Zitronenthymian sowie den restlichen Honig einrühren. Die Nussbutter über den Kuchen gießen und servieren.

Weitere Tags
  • Backen
  • Braune Butter
  • Honigkuchen
  • Kuchen
  • Nachspeise
  • Nachtisch
  • Nussbutter
  • Portugal
  • Portugiesisch
  • Susana Machado
  • Süß
  • Suvelle Cuisine
Zutaten für Personen
Utensilien