Joghurt-Zitronenkuchen mit Mohn

Ich koche für Personen
1:10 Gesamt | 0:10 Aktiv
Easy
Jenny RoseKöchin / Team feinkoch

Über das Rezept

Dieser Joghurt Zitronenkuchen mit Mohn ist ein wunderschöner Sommerkuchen, auch ideal für Picknicks und Gartenparties. Die Zitrone und das Joghurt gibt dem Kuchen eine frische Note und das Olivenöl macht den Kuchen leichter. Natürlich kann man auch andere Öle oder Butter verwenden, wenn man nicht soviel Olivenöl verwenden möchte. Statt der Zitrone kann man auch gerne Orange verwenden. Der Mohnanteil kann auch erhöht werden, dafür verwendet man dann weniger Mehl. Viel Spaß beim Nachbacken!

Schritt 1

Backofen auf 170 °C Heißluft vorheizen.

Schritt 2

Zitronen heiß abspühlen und Zeste abreiben. Den Saft der Hälfte der Zitronen auspressen und beiseitestellen. Die Zeste mit dem Zucker und Vanillezucker vermengen und mit den Fingern richtig gut vermischen, sodass die Zitrusaromen sich entfalten.

Schritt 3

Joghurt mit den Eiern und dem Zitronensaft vermengen.

Schritt 4

In einer neuen Schüssel Mehl, Mohn, Backpulver, Natron und Salz vermengen und mit der Zitronen Zucker Mischung und der Joghurtmischung mit einem Gummispachtel vermengen.

Schritt 5

Olivenöl langsam einarbeiten und fertigen Teig in eine eingefettete und bemehlte Kastenform füllen.

Schritt 6

50-60 Minuten lang backen. Stäbchenprobe machen, um festzustellen ob der Kuchen fertig ist.

Weitere Tags
4
Personen
Du benötigst außerdem