Linsensalat mit Rucola, gerösteten Walnüssen und Orangen-Ingwer-Dressing

Ich koche für Personen
0:50 Gesamt | 0:20 Aktiv
Easy
Linsensalat mit Rucola und Granatapfel
Sonja Priller
Sonja Priller
Author Martina Hörlein
Martina Hörlein

Über das Rezept

Dieser mit Vitaminen und Proteinen vollgepackte Salat schmeckt erdig und fruchtig. Belugalinsen, oder auch schwarze Linsen, sind für Salate besonders geeignet, da sie nicht wie andere Linsenarten leicht zerfallen sondern noch etwas Biss haben. Saftige Granatapfelkerne und knackige Walnüsse als Topping sind nicht nur schön fürs Auge, sondern runden den Salat geschmacklich ab.

Schritt 1

Die Belugas Linsen nach Packungsanleitung kochen. In einem Sieb kurz mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben.

Schritt 2

Die Walnüsse grob hacken. In einer Pfanne etwas Olivenöl wärmen und die Nüsse mit einer Prise Salz kurz anrösten und abkühlen lassen.

Schritt 3

Kohlrabi und Karotten schälen und grob reiben. Granatapfel schälen und entkernen, Kohlrabi, Karotten und die Hälfte der Granatapfelkerne zu den Linsen in die Schüssel geben.

Schritt 4

Für das Dressing, Orange heiß abwaschen und Zeste abreiben. Ingwer schälen und reiben. Orangenzeste und Orangensaft, Zitronensaft, Ingwer, Olivenöl und eine kräftige Prise Salz mit einem Stabmixer zu einer homogenen Masse mixen.

Schritt 5

Die Hälfte des Dressings mit den Linsen und dem Gemüse vermengen und alles portionsweise in Schüsseln anrichten. Rucola, geröstete Walnüsse und restliche Granatapfelkerne auf dem Salat dekorieren und mit dem restlichen Dressing darüber anrichten.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem