Mochis Udon mit Bonitoflocken und Brokkoli

Ich koche für Personen
20-40 Minuten
Easy
Sonja Priller

Über das Rezept

Als uns Edi Dimant (Küchenchef des Mochi) von seinem Lieblingsrezept erzählte, war uns klar: das wird ein ganz besonderes feinkoch-Rezept. Soviel sei verraten: Die Bonitoflocken werden den einen oder anderen sicherlich überraschen!

Tipp: Das Mochi ist eines unserer Lieblingsrestaurants. Ihr findet es in der Praterstraße 5, 1020 Wien und unter www.mochi.at.

Schritt 1

Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.

Schritt 2

Brokkoli waschen, Stiel entfernen und Brokkoliröschen abtrennen. Knoblauch und Chili fein hacken. Wer es nicht so scharf mag, kann die Kerne der Chilischote vorher entfernen.

Schritt 3

Brokkoli blanchieren: Dafür gibt man ihn für 2-3 Minuten in kochendes Wasser. Anschließend mit einem Sieb herausnehmen und unter kaltem Wasser abschrecken. (Achtung: Brokkoliwasser für die Udonnudeln aufbewahren!)

Schritt 4

Brokkoli in einer Pfanne mit einem Schuss Öl für etwa 2-3 Minuten anbraten. Knoblauch und Chili hinzugeben und für etwa eine Minute weiterbraten.

Schritt 5

Währenddessen die Udonnudeln im übrigen Brokkoliwasser für 2 Minuten kochen, abseihen und einen Teil des Nudelwasser auffangen.

Schritt 6

Udon und Butter zum Brokkoli geben und alles mit einigen Esslöffel Nudelwasser vermengen. Mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Schritt 7

Udon anrichten, frische Bonitoflocken über die heißen Nudeln geben und schnell servieren.

Weitere Tags
  • Asiatisch
  • Date Night
  • Fisch
  • Gemüse
  • Gesund
  • Japanisch
  • Mochi
  • Pasta
  • Schnelle Küche
  • Sommer
  • Zuckerfrei
Zutaten für Personen
Utensilien