Oi Kimchi

Ich koche für Personen
20-40 Minuten
Super-Simpel
Sonja Priller

Über das Rezept

Dass Kimchi nicht nur aus Chinakohl, sondern auch aus anderen Gemüsesorten, wie zum Beispiel hier aus Gurken, hergestellt wird könnt ihr in unserer Story nachlesen.
Das sogenannte Oi Kimchi essen wir gerne auch frisch und unfermentiert als Beilage zu den Kimchi Pancakes.
Die Geheimzutat ist hier richtig gutes, aromatisches Sesamöl. Vorsicht: scharf!

Schritt 1

Gurke(n) waschen und in Scheiben schneiden oder hobeln. Mit Salz würzen und für 30 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Ingwer und Knoblauch fein reiben. Frühlingszwiebel(n) abspülen und in Ringe schneiden. Mit der Sojasauce, Sesamöl und Chiliflocken zu einer Marinade verrühren.

Schritt 3

Gurkenscheiben kalt abspülen und abtropfen lassen. Mit der Marinade vermengen. Mit weißem Sesam garnieren und servieren.

Weitere Tags
  • Asiatisch
  • Beilage
  • Clean Eating
  • Erfrischend
  • Gemüse
  • Gesund
  • Koreanisch
  • Laktosefrei
  • Leichte Küche
  • Low Carb
  • Party
  • Rohkost
  • Scharf
  • Schnelle Küche
  • Vegan
  • Vegetarisch
  • Zuckerfrei
Zutaten für Personen
Utensilien