Pasta alla Norma mit gebratener Melanzani und Tomaten

Ich koche für Personen
20-40 Minuten
Easy
Sonja Priller

Über das Rezept

Der Geschichte nach waren die Sizilianer von Bellinis Oper ,Norma‘ so angetan, dass sie fortan alles Schöne mit dem Ausruf ,una vera Norma‘ verbanden. Naheliegend also, dass sich der Name für dieses wunderbare, traditionelle Pastagericht durchsetzte. Wir finden: eine wirklich sehr gelungene Hommage an und in grün-weiß-rot! Grazie Bellini, grazie Sicilia, grazie Norma!

Schritt 1

Melanzani waschen, längs vierteln und der Länge nach in fingergroße Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken, Chili entkernen und ebenfalls fein hacken, Cherrytomaten waschen und vierteln.

Schritt 2

Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Nudeln darin al dente kochen (Kochdauer siehe Packung). Etwas Nudelwasser für die Sauce aufheben.

Schritt 3

Melanzani mit Olivenöl in einer Pfanne etwa 5 Minuten anbraten bis sie ringsherum goldbraun sind. Sollten sie zu trocken sein, etwas Olivenöl nachgießen. Mit einer guten Prise Salz würzen.

Schritt 4

Knoblauch und Chili hinzugeben und für weitere 2 Minuten bei mittlerer Hitze mitbraten – Vorsicht, dass der Knoblauch nicht verbrennt. Melanzani mit einem kleinen Schuss Weißweinessig ablöschen. Dann die Cherrytomaten und 5-6 EL Nudelwasser hinzugeben und bei kleiner Flamme einkochen. Gegebenenfalls mehr Nudelwasser hinzufügen.

Schritt 5

Fertige Pasta abgießen und gemeinsam mit dem gewaschenen Basilikum zur Sauce hinzugeben. Alles gut vermengen und mit frischem Olivenöl garnieren. Ricotta Salata kurz vor dem Servieren frisch darüber reiben und nach Belieben mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Weitere Tags
  • Comfort Food
  • Familienessen
  • Gemüse
  • Italienisch
  • Mediterran
  • Pasta
  • Schnelle Küche
  • Sommer
  • Vegetarisch
  • Zuckerfrei
Zutaten für Personen
Utensilien