Quiche mit Frühlingsgemüse und Mozzarella

Ich koche für Personen
1:45 Gesamt | 0:45 Aktiv
Medium
Author Jenny Rose
Jenny RoseKöchin / Team feinkoch

Über das Rezept

Wer liebt sie nicht, die vielseite Quiche? Die Variationen sind unendlich. Sonntagabend gibt es bei uns oft Quiche mit übrig gebliebenen Gemüse und manchmal auch mit Speck oder Schinken. Der selbstgemachte Teig geht einfach, muss auch nur 30 Minuten im Kühlschrank rasten und schmeckt viel buttriger und krosser als gekaufter Teig. Hier zeige ich euch eine frühlingshafte, vegetarische Variante. Herzhaft schmeckt sie auch mit angebratenen Speckwürfeln oder Schinken. Dazu serviere ich grünen Salat. Quiche kann man sowohl warm, als auch kalt servieren.

Schritt 1

Kalte Butter in kleine Würfel schneiden. Mehl mit Salz vermengen und mit den Finger die Butter einarbeiten, sodass der Teig flockig ist.

Schritt 2

Eine Mulde in die Mitte drücken, langsam das kalte Wasser hinzufügen und vorsichtig zu einem Teig kneten. Die Oberfläche darf ruhig grober sein. Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Schritt 3

Den Backofen auf 180 °C (Heißluft) vorheizen.

Schritt 4

Für die Füllung, Zwiebel(n) schälen und fein würfeln. Zucchini abspülen und in dünne Scheiben schneiden, Spinat waschen und den Schnittlauch abspülen und in feine Ringe schneiden.

Schritt 5

Öl in einer Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze Zwiebel(n) glasig schwitzen, Zucchini hinzufügen und 2 Minuten mitrösten. Spinat hinzufügen und warten bis er zusammenfällt, dann den Herd abdrehen und den Schnittlauch untermengen.

Schritt 6

Ei(er) in einer Schüssel aufschlagen, den Sauerrahm, die Milch und den geriebenen Pizzakäse hinzufügen und gut verrühren. Mit Muskat, einer kräftigen Prise Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 7

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm dick ausrollen und in einer runden Quiche- oder Tarteform auslegen.

Schritt 8

Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, ein Backpapier drauflegen und am besten mit rohen Hülsenfrüchten wie Linsen oder Kichererbsen bis zum Rand auffüllen. Die Form für 12 Minuten im Backrohr vorbacken. Danach Hülsenfrüchte entfernen und nochmals 10 Minuten backen.
Tipp: Diese Technik nennt sich Blindbacken und ist hilfreich bei Teigböden, die gefüllt werden sollen. So kann der Rand aufgehen und der Boden bleibt flach.

Schritt 9

Den Teig rausnehmen und das Gemüse gleichmäßig darauf verteilen, Eiermasse hinzufügen und den Mozzarella mit den Händen in kleine Stücke pflücken und verteilen.

Schritt 10

Im Backofen ca. 40 Minuten fertig backen. Die Quiche kurz ruhen lassen. Danach heiß, lauwarm oder kalt servieren. Dazu passt ein knackiger Blattsalat.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem