Rucolasalat mit Süßkartoffeln und Hühnerbruststreifen

Ich koche für Personen
20-40 Minuten
Easy
feinkoch Rezept Rucolasalat mit Sueßkartoffeln und HuehnerbruststreifenSonja Priller

Über das Rezept

Für Entscheidungsvermeider und alle, die einfach nicht wissen, was sie essen wollen: wie wäre es mit einem “Von-allem-etwas-Salat”? Man nehme frischen, würzig-scharfen Rucola als Grundlage. Dazu passend etwas Sättigendes und Süßes: butterweiche Süßkartoffeln. Noch etwas Würziges: Hühnchen mit pikanten Gewürzen und obendrauf noch etwas Knackiges: goldbraun geröstete Cashewnüsse. Zum Abschluss etwas frische Zitrone und fertig ist ein schnelles und leichtes Essen! Was will man mehr?

Schritt 1

Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, salzen und beiseitestellen. Den Rucola waschen, den Saft der Zitrone auspressen.

 

 

Schritt 2

Süßkartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Süßkartoffeln von beiden Seiten jeweils ca. 3-5 Minuten goldbraun anbraten.

Schritt 3

Währenddessen den Knoblauch schälen und fein hacken. Hühnerbrust unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Streifen schneiden.

Schritt 4

Süßkartoffel(n) aus der Pfanne nehmen und vierteln, beiseitestellen und das Huhn in der selben Pfanne 3-4 Minuten scharf anbraten. Am Ende die Gewürzmischung, die Hälfte vom Zitronensaft und Knoblauch zur Hühnerbrust geben und kurz mitbraten.

Schritt 5

Huhn, Süßkartoffeln und Rucola in einer Schüssel vermischen. Aus dem restlichen Zitronensaft, Olivenöl, Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer ein Dressing mischen, über den Salat leeren und gut vermischen.

Schritt 6

Den Salat auf den Tellern anrichten, mit den gerösteten Cashewnüssen garnieren und lauwarm servieren.

Weitere Tags
  • Clean Eating
  • Fleisch
  • Frühling
  • Geflügel
  • Gemüse
  • Gesund
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Leichte Küche
  • Low Carb
  • Schnelle Küche
  • Sommer
  • Weizenfrei
Zutaten für Personen
Utensilien