Saltimbocca mit Rosmarinkartoffeln

Ich koche für Personen
0:35 Gesamt | 0:10 Aktiv
Easy
Saltimbocca - Mit Rohschinken und Salbei belegte Hühnerschnitzel - mit Rosmarinkartoffeln
Author Simon Jacko
Simon JackoTeam feinkoch

Über das Rezept

Saltimbocca, ein mit Rohschinken und Salbei belegtes Schnitzel, ist eine Spezialität der römischen Küche und bedeutet übersetzt „Spring in den Mund“. Eines sei vorab verraten: Das Gericht macht dem Namen alle Ehre! Traditionellerweise handelt es sich bei Saltimbocca um Kalbsschnitzel. Dieses Rezept ist eine Abwandlung vom Klassiker: Statt mit Kalbfleisch wird das Saltimbocca hier mit Hühnerbrust zubereitet. Als Beilage schmecken Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen mit einem Sauerrahm-Dip besonders gut! Alternativ kann Saltimbocca mit Salat, Pasta oder Risotto serviert werden.

Schritt 1

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Gemeinsam mit der/den angedrückten Knoblauchzehe(n) auf ein Ofenblech geben und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Schritt 2

Rosmarinstiele sowie ein paar einzelne Rosmarinnadeln auf dem Blech verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln gut durchmischen und für etwa 25 Minuten in den Ofen geben, bis sie goldgelb sind.

Schritt 3

Hühnerbrustfilets längs einschneiden und aufklappen. Parmesan reiben, jeweils eine Seite der Hühnerbrustfilets damit bestreuen und leicht andrücken. Huhn mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen, dann mit Salbeiblättern und anschließend mit Schinken belegen und erneut leicht andrücken.

Schritt 4

Saltimbocca mit einem Schuss Olivenöl auf der Schinkenseite für ca. 3 Minuten scharf anbraten, danach die Hitze reduzieren, wenden und weitere 3-4 Minuten fertigbraten.

Schritt 5

Rosmarinkartoffeln und Saltimbocca gemeinsam mit dem Sauerrahm anrichten und nach Belieben mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer verfeinern.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem