Schnelles Fladenbrot mit Knoblauchöl

Ich koche für Personen
0:30 Gesamt | 0:15 Aktiv
Easy
Fladenbrot mit Knoblauchöl in Holzschale
Sonja Priller
Sonja Priller
Author Jenny Rose
Jenny RoseKöchin / Team feinkoch

Über das Rezept

Hier findet ihr ein sehr einfaches Rezept für Fladenbrot, wenn es mal schnell gehen soll. Dieses Fladenbrot besteht aus nur 4 Zutaten und passt herrlich zu Dips, Eintöpfen oder Salaten. Am besten schmeckt es, wenn man es mit selbstgemachtem Knoblauchöl beträufelt. Je länger der Knoblauch im Öl ziehen kann, desto intensiver wird der Geschmack. Damit das Fladenbrot außen knusprig und innen schön fluffig wird, sollte man es bei mittlerer Hitze (Stufe 7 von 10) in einer Pfanne ausbacken, bis schöne Blasen im Brot entstehen. Wenn man eine Grillpfanne verwendet, bekommt das Brot auch schöne Röstspuren.

Schritt 1

Für das Knoblauchöl, Knoblauch schälen und fein hacken, Petersilien-Blätter abzupfen und fein hacken. Olivenöl mit Knoblauch, Petersilie und Salz vermengen und beiseite stellen.

Schritt 2

Mehl, Backpulver, Joghurt und Salz mit Hilfe eines Kochlöffels in einer Schüssel vermengen. Danach ein paar Mal mit der Hand durchkneten.

Schritt 3

Eine Oberfläche mit Mehl bestauben und den Teig in gleich große Stücke teilen, diese zu Kugeln formen.

Schritt 4

Eine Grillpfanne oder Pfanne erhitzen. Die erste Teigkugel mit der Hand flach drücken und mit einem Teigroller 2-3 mm dünn ausrollen. Bei Bedarf die Oberfläche mit etwas Mehl bestauben.

Schritt 5

Fladenbrot bei mittelstarker Hitze (Hitzegrad 7/10) in die Pfanne geben und jede Seite ca. 3 Minuten backen bis das Fladenbrot schöne Röstspuren aufweist und in der Mitte durchgegart ist. Während das Fladenbrot in der Pfanne bäckt, das Nächste ausrollen. Vorgang wiederholen.

Schritt 6

Fladenbrot noch warm mit dem Knoblauchöl bepinseln und sofort servieren.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem