Spaghetti Carbonara mit Zucchini, Erbsen und Minze

Ich koche für Personen
0:30 Gesamt | 0:10 Aktiv
Easy
Carbonara mit Erbsen, Zucchini und Minze
Author Jenny Rose
Jenny RoseKöchin / Team feinkoch

Über das Rezept

Wer liebt sie nicht, die klassische Spaghetti Carbonara. Hier eine Version mit knackigen grünem Gemüse und einem sommerlichen Twist. Die Kombination Speck, Erbsen, Zucchini und Minze ist unschlagbar. Natürlich kann man auch den Speck weglassen und die Pasta vegetarisch kochen. Parmesan kann genauso durch Pecorino ersetzt werden, oder sogar gemischt. Das Rezept ist einfach, gegen Ende, bevor die rohen Dotter hinzugefügt werden, muss jedoch der Herd abgedreht werden und besonders schnell gearbeitet werden, da sonst die gewünschte cremige Konsistenz nicht erreicht wird. Gutes Gelingen!

Schritt 1

Gesalzenes Wasser in einem Topf zum kochen bringen und Pasta laut Packungsbeilage al dente kochen. Etwas Nudelwasser aufheben.

Schritt 2

Erbsen aus dem Tiefkühler nehmen. Knoblauchzehe(n) schälen und fein würfeln. Zucchini waschen, längs halbieren und den weiches Innere entfernen. Danach in dünne Halbmonde schneiden.

Schritt 3

Eier trennen. Dotter mit Schlagobers und Hälfte des Parmesans in einer Schüssel vermengen.

Schritt 4

Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen und den Speck bei mittlerer Hitze knusprig braten. Knoblauch, Zucchini und Erbsen hinzufügen und kurz anbraten bis die Zucchini etwas Farbe angenommen hat. Minze unterrühren. Herd abdrehen.

Schritt 5

Sobald die Pasta al dente ist, Nudeln mit einer Nudelzange herausnehmen und mit dem Speck und Gemüse vermengen. Etwas Nudelwasser hinzufügen, gut durchmischen. Danach Eiermischung unter ständigem Rühren hinzufügen. Achtung, hier muss schnell gearbeitet werden, da wir nicht wollen, dass die Eier stocken.

Schritt 6

Restlichen Parmesan über die Nudeln streuen, gut vermengen und sofort servieren.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem