Spargelpasta mit Zitronen-Walnuss-Crème fraîche

Ich koche für Personen
0:25 Gesamt | 0:10 Aktiv
Super Easy
Author Luisa Zeltner
Luisa ZeltnerJeder entscheidet, was er isst!

Über das Rezept

Es muss schnell gehen und der Pastahunger ist groß? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige. Ohne viel geschnibbel ist diese Pastakreation im Nu fertig. Die Sauce ist schnell im Mörser zubereitet und dann heißt es nur noch die Pasta in das blubbernde Wasser geben und ein wenig Geduld haben. Die Kombination mit Spargel, viel Parmesan und wer mag, mit ein paar Kapern on top ist unwiderstehlich lecker. Viel Spaß beim Bauch vollschlagen.

Schritt 1

Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Walnüsse in einem Mörser grob mörsern und nach und nach die Crème fraîche einarbeiten. Mit etwas Olivenöl, Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 2

Pasta gemäß Packungsanleitung al dente kochen.

Schritt 3

Den Spargel gründlich putzen, von den holzigen Enden befreien und in Stücke (ca. 2 cm) schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl ca. 5 Minuten scharf anbraten, sodass er noch etwas Biss hat. Den Schinken in grobe Stücke schneiden oder mit den Händen zerkleinern und für ca. 1 Minute mit anbraten.

Schritt 4

Die Pasta in Teller anrichten. Die Zitronen-Walnuss-Crème fraîche und den Spargel darauf verteilen. Mit Parmesan bestreuen und auf jeden Teller ein paar Spritzer Zitronensaft geben. Tipp: Als Topping schmecken Kapern sehr lecker dazu.

Weitere Tags
Personen