Steinpilz-Risotto mit karamellisierten Maroni

Ich koche für Personen
20-40 Minuten
Easy
Sonja Priller

Über das Rezept

Herzlichen Glückwunsch! Ihr seid bei einem wahren Winterklassiker gelandet, der euch garantiert mitreißen wird. Sättigend und mollig warm steht es vor euch, dieses dunkle Winterrisotto. Süße und würzige Geschmacksnoten bieten die karamellisierten Maroni und die getrockneten Steinpilze, die die Basis bilden. Dazu wird das Ganze mit Thymian und Parmesan verfeinert. In nur 35 Minuten gezaubert, bezaubert es jeden!

Schritt 1

Die getrockneten Steinpilze in warmem Wasser einweichen. Die Maroni halbieren. Zwiebel(n) und Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 2

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel(n) und Knoblauch darin 2-3 Minuten anbraten, dann die Hälfte der Maroni kurz mitbraten. Anschließend den Reis hinzugeben und glasig andünsten. Mit Rotwein ablöschen und mit einer guten Prise Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Das Risotto mit dem Einweichwasser und den Steinpilzen aufgießen und unter regelmäßigem Rühren etwa 20 Minuten köcheln, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Ggf. etwas Wasser nachgießen.

Schritt 4

Parmesan reiben. Thymianzweige abspülen und die Blätter abzupfen. Kurz vor Ende der Kochzeit den Parmesan und die Hälfte der Butter ins Risotto geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Risotto anschließend vom Herd nehmen und ziehen lassen.

Schritt 5

In einer Pfanne die restliche Butter und den braunen Zucker erhitzen. Die restlichen Maroni bei niedriger Temperatur karamellisieren.

Schritt 6

Das Risotto auf Tellern anrichten und mit dem Thymian und den karamellisierten Maroni garnieren.

Weitere Tags
  • Comfort Food
  • Date Night
  • Familienessen
  • Festlich
  • Fusion
  • Glutenfrei
  • Herbst
  • Italienisch
  • Karamellisieren
  • Mediterran
  • Österreichisch
  • Risotto
  • Vegetarisch
  • Wärmend
  • Weihnachten
  • Weizenfrei
  • Winter
Zutaten für Personen
Utensilien