Thai Green Curry mit Jasminreis

Ich koche für Personen
20-40 Minuten
Easy
feinkoch Rezept Thai Green Curry mit Pack Choi und Reis

Über das Rezept

Ein beliebter Klassiker aus der Thailändischen Küche: Das Thai Green Curry. Durch die Kombination aus grüner Currypaste und Kokosmilch bekommt es seine herrlich grüne Farbe und eine schöne Schärfe. Die Currypaste wird unter anderem aus grünen Chilis und frischem, grünen Koriander hergestellt. Das ist im Grunde auch der größte Unterschied zum Thai Red Curry, bei dem getrocknete rote Chilischoten zum Einsatz kommen und die charakteristische Farbe geben.

Fleischliebhaber können das Rezept mit Hühnerfleisch zubereiten, Vegetarier und Veganer ersetzen das Fleisch einfach durch Tofu.

Schritt 1

Leicht gesalzenes Wasser mit einem Schuss Öl zum Kochen bringen. Den Jasminreis in einem Sieb abspülen und nach Packungsanleitung kochen. Fertigen Reis vom Herd nehmen und weitere 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Schritt 2

Zwiebel(n) schälen und in Scheiben schneiden, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Kräuterseitling(e) in Stücke schneiden. Karotte(n) schälen und in feine Scheiben schneiden. Pak Choi in der Mitte halbieren, so dass Blätter und Stiel getrennt werden. Den Stiel in kleine Stücke zerteilen. Zitronengras halbieren und andrücken. Hühnerfilet / Tofu in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 3

Huhn / Tofu mit einem Schuss Öl für etwa 3 Minuten scharf anbraten, danach die Green Curry Paste, Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln hinzugeben und für eine weitere Minute anbraten. Karotte(n), Kräuterseitling(e) und den Stiel des Pak Choi hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und für 2-3 Minuten unter gelegentlichem Rühren mitbraten, bevor das Zitronengras beigefügt wird.

Schritt 4

Das Curry mit Kokosmilch aufgießen und für ca. 10 Minuten leicht kochen. Kurz vor dem Ende der Kochzeit das Zitronengras entfernen und die Blätter des Pak Choi hinzugeben.

Schritt 5

Thai Green Curry nach Belieben mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer verfeinern und gemeinsam mit dem Jasminreis anrichten.

Weitere Tags
  • Asiatisch
  • Comfort Food
  • Eintopf
  • Fleisch
  • Geflügel
  • Gesund
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Scharf
  • Thailändisch
  • Vegan
  • Vegetarisch
  • Weizenfrei
Zutaten für Personen
Utensilien