Udon Suppe mit Shiitake-Pilzen und Pak Choi

Ich koche für Personen
Unter 20 Minuten
Easy
Sonja Priller

Über das Rezept

Scharf und heiß – unsere asiatische Udon Suppe mit frischem Ingwer und scharfer Szechuan Hot & Sour Gewürzpaste. Für Frische und Vitamine sorgen Pak Choi, Frühlingszwiebeln und die aromatischen Shiitake-Pilze, die in Asien aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe schon lange als König unter den Pilzen betrachtet werden. In unter 20 Minuten gezaubert, ist sie ein leichtes und einfaches Gericht.

Schritt 1

Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Shiitake-Pilze vierteln. Pak Choi in der Mitte halbieren, so dass Blätter und Stiel getrennt werden. Blätter beiseitegeben. Den Stiel wiederum in kleine Stücke zerteilen.

Schritt 2

Frühlingszwiebel(n) von Strunk und äußeren Blättern befreien und in schräge Scheiben schneiden.

Schritt 3

Knoblauch und Ingwer mit etwas Öl in einem Topf ca. 1 Minute anbraten. Shiitake-Pilze und Stiele des Pak Choi hinzugeben. Leicht salzen und pfeffern. Nach etwa 2 Minuten die Szechuan Paste hinzugeben und kurz mitrösten.

Schritt 4

Suppe mit Wasser aufgießen. Zitronengras halbieren und andrücken, dann zur Suppe hinzugeben und alles leicht köcheln lassen.

Schritt 5

Nach etwa 3 Minuten die Udon Nudeln und einen Teil der Frühlingszwiebeln in die Suppe geben, einen kleinen Rest für die Garnierung aufbewahren.

Schritt 6

Suppe für 2 Minuten köcheln lassen, anschließend Sojasauce und Blätter des Pak Choi dazugeben. Zitronengras entfernen und mit den restlichen Frühlingszwiebeln anrichten. Zum Schluss mit etwas Sesamöl beträufeln und servieren.

Weitere Tags
  • Asiatisch
  • Comfort Food
  • Fusion
  • Gemüse
  • Gesund
  • Japanisch
  • Laktosefrei
  • Leichte Küche
  • Nudelsuppe
  • Pasta
  • Vegetarisch
  • Zuckerfrei
Zutaten für Personen
Utensilien