Udon Suppe mit Shiitake-Pilzen und Pak Choi

Ich koche für Personen
0:25 Gesamt | 0:10 Aktiv
Easy
Udon Suppe mit Shiitake-Pilzen & Pak Choi
Author Simon Jacko
Simon JackoTeam feinkoch

Über das Rezept

Diese asiatische Udon Suppe bringt durch frischen Ingwer und eine scharfe Szechuan Gewürzpaste eine ordentliche Schärfe mit. Die japanischen Udon Nudeln aus Weizenmehl, Salz und Wasser sind sehr sättigend, für Frische und Vitamine sorgen Pak Choi und Frühlingszwiebeln. Ein besonderes Umami-Geschmackserlebnis entsteht durch die Shiitake-Pilze, die in Asien aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe schon lange als König unter den Pilzen betrachtet werden. In unter 20 Minuten gezaubert, ist diese Suppe ein leichtes und einfaches Gericht.

Schritt 1

Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Shiitake-Pilze vierteln. Pak Choi in der Mitte halbieren, so dass Blätter und Stiel getrennt werden. Blätter beiseitegeben. Den Stiel wiederum in kleine Stücke zerteilen.

Schritt 2

Frühlingszwiebel(n) von Strunk und äußeren Blättern befreien und in schräge Scheiben schneiden.

Schritt 3

Knoblauch und Ingwer mit etwas Öl in einem Topf ca. 1 Minute anbraten. Shiitake-Pilze und Stiele des Pak Choi hinzugeben. Leicht salzen und pfeffern. Nach etwa 2 Minuten die Szechuan Paste hinzugeben und kurz mitrösten.

Schritt 4

Suppe mit Wasser aufgießen. Zitronengras halbieren und andrücken, dann zur Suppe hinzugeben und alles leicht köcheln lassen.

Schritt 5

Nach etwa 3 Minuten die Udon Nudeln und einen Teil der Frühlingszwiebelringe in die Suppe geben, einen kleinen Rest für die Garnierung aufbewahren.

Schritt 6

Suppe für 2 Minuten köcheln lassen, anschließend Sojasauce und Blätter des Pak Choi dazugeben. Zitronengras entfernen und mit den restlichen Frühlingszwiebeln anrichten. Tipp: Zum Schluss kann die Suppe mit etwas Sesamöl verfeinert werden.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem