Würziger Wintereintopf mit Kokosmilch und gerösteten Kichererbsen

Ich koche für Personen
0:30 Gesamt | 0:10 Aktiv
Easy
Sonja Priller
Author Jenny Rose
Jenny RoseKöchin / Team feinkoch

Über das Rezept

Dieser würzige Eintopf mit Kartoffeln, Kohl, Kokos und Kichererbsen ist wohltuend für Körper und Seele - besonders im Herbst und Winter. Die Kichererbsen werden in Olivenöl knusprig gebraten und dann in einer Kokosmilch gekocht, um eine schön cremige Konsistenz zu erhalten. So werden oft Currys in Südindien zubereitet.

Tipp: Für dieses Gericht auf keinen Fall fettarme Kokosmilch verwenden, wir brauchen das Kokosfett für die Textur und den Geschmack. Da ein Teil der knusprig frittierten Kichererbsen als Topping verwendet wird, empfiehlt es sich hier, gleich mehr Kichererbsen zu machen, da diese oft beim Kochen schon weggesnackt werden.

Schritt 1

Kartoffeln in einem Topf mit kaltem Wasser aufsetzen und ca. 20 Minuten bissfest kochen, danach schälen und 2 cm groß würfeln. Kohlblätter waschen und in 1 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 2

Zwiebel(n) schälen und würfeln, Knoblauch schälen und fein hacken, Ingwer mit einem Löffel schälen und fein hacken. Kichererbsen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen.

Schritt 3

Olivenöl in einem Topf erhitzen und zuerst Zwiebelwürfel 3 Minuten auf mittlerer Hitze glasig schwitzen, danach Knoblauch und Ingwer hinzufügen und kurz mitrösten.

Schritt 4

Kurkuma, Chiliflocken und Kichererbsen hinzufügen und bei mittlerer Hitze 7-8 Minuten anbraten. Die Hälfte der Kichererbsen mit einem Lochschöpfer herausnehmen, etwas salzen und beiseite stellen.

Schritt 5

Mit dem Kochlöffel die restlichen Kichererbsen im Öl zerdrücken und mit Kokosmilch und Gemüsefond aufgießen und die Soße auf die gewünschte eingedickte Konsistenz ca. 20 Minuten auf schwacher Hitze eindicken.

Schritt 6

Kohl und Kartoffeln hinzufügen und mit Saft von einer halben Limette, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Eintopf mit den gerösteten Kichererbsen und Minzblätter servieren.

Weitere Tags
Personen