Zucchini-Crust-Frühstücks-Pizza

Ich koche für Personen
0:45 Gesamt | 0:20 Aktiv
Easy
Zucchini-Crust-Frühstücks-Pizza-von Eva Fischer
Author Eva Fischer
Eva FischerFood Bloggerin und Gründerin von foodtastic.at

Über das Rezept

Ich liebe spiralisierte Zucchini, denn sie sind so unglaublich vielfältig. Sie eignen sich als Nudeln und als Salat ebenso wie als Basis für einen meiner Pizzateige. Mit Gemüse und Spiegelei ist diese Pizza eine gesunde Variante für alle, die gern pikant frühstücken.

* Dieses Rezept stammt aus Evas Fischers Kochbuch „Pizza ohne Reue“, erschienen im Brandstätter Verlag.

Schritt 1

Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Enden der Zucchini abschneiden und mit einem Spiralschneider durch Drehbewegung oder mit einem Julienne-Schäler in dünne Streifen schneiden. In eine Schüssel geben, mit etwas Salz würzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Zucchini mit der Hand ausdrücken, in ein Geschirrhandtuch geben und auswringen. Knoblauch schälen und fein hacken. Basilikum fein hacken Oreganoblätter abzupfen.

Schritt 3

Mozzarella reiben. Mit Mehl, Knoblauch, Oregano, Basilikum, 1/3 der Ei(er) und einer Prise Salz zu den Zucchini geben und alles gut vermengen.

Schritt 4

Masse rund auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 8–10 Minuten braun backen.

Schritt 5

In der Zwischenzeit Sauce laut Grundrezept zubereiten. Kirschtomaten halbieren. Enden der Spargel abschneiden und Spargel quer halbieren. Beides in einer Schüssel mit Olivenöl und Salz marinieren.

Schritt 6

Pizza aus dem Ofen nehmen. Mit Tomatensauce bestreichen, Spargel und Kirschtomaten darauf verteilen. Hitze im Ofen um 40 °C reduzieren und die Pizza nochmals für ca. 8 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und die restlichen Ei(er) vorsichtig darüber aufschlagen. Etwas Parmesan darüber verteilen und weitere 4 Minuten backen.

Schritt 7

Aus dem Ofen nehmen und mit restlichem Parmesan und einigen Basilikumblätter dekoriert servieren. Tipp: Mit Räucherlachs oder Prosciutto verfeinern.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem
Aus dem Kochbuch:
Pizza ohne Reue
Eva Fischer