Milchreis mit Marillen, Vanille und Rosmarin

Ich koche für Personen
20-40 Minuten
Easy
Sonja Priller

Über das Rezept

Wer kennt das süße, liebliche Gericht aus (Groß-)Mutters Küche nicht? Der Milchreis! Wir haben ihn variiert und so kommt er nun bei uns modern daher: Mit einer leichten Rosmarinnote wirkt die Vanille noch aromatischer und nicht zuletzt in Verbindung mit den fruchtig-süßen Marillen wird das Traditionsgericht zum Geschmackserlebnis!

Tipp: Damit der Milchreis noch cremiger wird, könnt ihr auch einen Teil der Milch durch Obers (Sahne) ersetzen.

Schritt 1

Milchreis gemeinsam mit der Milch und dem Zucker in einen Topf geben.

Schritt 2

Vanilleschote(n) der Länge nach halbieren und das Mark mit einem Messer auskratzen. Mark und Rinde der Vanilleschote(n) gemeinsam mit dem gewaschenen Rosmarinzweig zum Milchreis hinzufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze für 25 Minuten gar kochen. Dabei besonders gegen Ende der Kochzeit regelmäßig umrühren, um zu verhindern, dass der Reis anbrennt.

Schritt 3

Rosmarinzweig und Rinde der Vanilleschote(n) nach etwa 12 Minuten entfernen.

Schritt 4

Marillen waschen, halbieren und den Kern entfernen. Nun die Marillen in etwa 1-2 cm große Würfel schneiden.

Schritt 5

Marillenstücke in einer beschichteten Pfanne gemeinsam mit dem Gelierzucker und einer kleinen Prise Salz anbraten, bis sie weich sind und leicht zerfallen.

Schritt 6

Fertigen Milchreis mit den Marillen anrichten, heiß servieren und genießen.

Weitere Tags
  • Brunch
  • Comfort Food
  • Familienessen
  • Glutenfrei
  • Obst
  • Österreichisch
  • Schnelle Küche
  • Sommer
  • Süß
  • Vegetarisch
Zutaten für Personen
Utensilien