Orientalischer Bulgur-Quinoasalat mit Paprika, Halloumisticks und Granatapfel

Ich koche für Personen
0:25 Gesamt | 0:10 Aktiv
Super Easy
http://luisazeltner.de/
Author Luisa Zeltner
Luisa ZeltnerJeder entscheidet, was er isst!

Über das Rezept

Wenn es mal schnell gehen muss, ist dieses leckere To-Go-Rezept genau das Richtige! Bulgur und Quinoa sind gesunde Nährstoffliferanten und sättigend zugleich. Für das Knusperaroma sorgt der Halloumi und für den Frischekick die Kräuter, der Limettensaft und die knackigen Granatapfelkerne. Dieser Salat schmeckt an kalten und warmen Tagen und ist perfekt für Zwischendurch. Die Zutaten bieten sich sehr gut an in einem Glas zu schichten und auch nach mehreren Stunden ist dieser Salat noch ein voller Genuss.

Schritt 1

Die Bulgur-Quinoa Portion nach Packungsanlage kochen und abkühlen lassen.

Schritt 2

Die Paprika vom Strunk befreien, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die Paprikawürfel darin ca. 2 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Paprikawürfel aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

Schritt 3

Halloumi in Streifen schneiden und in der gleichen Pfanne goldbraun anbraten. Bei Bedarf noch etwas Öl zugeben.


Schritt 4

Granatapfelkerne auslösen. Tipp: Granatapfel halbieren und in einer großen Schüssel mit Wasser aufbrechen. Kerne unter Wasser mit den Fingern auslösen, damit keine roten Spritzer entstehen! Den Saft der Limette(n) auspressen.

Schritt 5

Die Petersilie abspülen, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Kräuter mit der Bulgur-Quinoa-Masse vermengen und die Hälfte des Limettensaftes dazugeben.

Schritt 6

Aus dem restlichen Limettensaft und etwas Olivenöl ein Dressing anrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tipp: Für noch mehr Frische zusätzlich noch etwas Limettenabrieb dazugeben.

Schritt 7

In einem Glas (ca. 950 ml) zuerst den Bulgur-Quinoasalat einschichten. Anschließend die Paprikawürfel, dann den Halloumi und zuletzt die Granatapfelkerne. Das Schraubglas gut verschließen und bis zum Verzehr kühl lagern. Das Dressing vorab über den Salat geben oder separat in einem extra Behälter mitnehmen. Tipp: Für den großen Hunger, packt noch eine Portion Hummus mit ein.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem