Rhabarber-Erdbeer Dessert mit Cantuccini

Ich koche für Personen
Unter 20 Minuten
Easy
Sonja Priller

Über das Rezept

Ein schnelles fruchtiges Dessert mit knackigen Mandelcantuccini und einem Spritzer Limette. Darauf wird ein süß-säuerliches Kompott aus Erdbeeren & Rhabarber und ein Limetten-Bio-Joghurt geschichtet. Einen besseren Abschluss für ein Essen kann man sich kaum vorstellen. Aber auch als Brunchgericht oder als kleiner Genuss für Zwischendurch bestens geeignet.

Tipp: Wer das Dessert schon vorbereiten möchte, bereitet am besten das Joghurt und die Rhabarber-Erbeeren vor und stellt beides kalt. Kurz vor dem Servieren dann erst in die Gläser schichten, damit die Cantuccini schön knackig bleiben.

Schritt 1

Den Rhabarber waschen, schälen (die dünne rote äußere Schicht mit einem Küchenmesser abziehen), in 0,5 cm dicke Stücke schneiden und mit dem Vanillezucker in einen Topf geben. Rhabarber für 7 Minuten kochen lassen und gelegentlich umrühren.

Schritt 2

Währenddessen die Erdbeeren waschen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schale geben. Den fertig gekochten Rhabarber unter die frischen Erdbeeren mischen und beiseitestellen.

Schritt 3

Die Cantuccini in kleine Stücke brechen und auf die Gläser aufteilen. Dabei je ein Stück pro Person für die Garnitur aufbewahren.

Schritt 4

Die Limette(n) heiß abwaschen, die Schale abreiben und mit dem Saft der Limette(n) unter das Joghurt rühren. Nach Belieben noch etwas Zucker in das Joghurt einrühren.

Schritt 5

Joghurt auf die Cantuccini-Gläser aufteilen und die Rhabarber-Erdbeeren abschließend darauf verteilen. Mit den übrigen Cantuccini garnieren und servieren.

Weitere Tags
  • Brunch
  • Erfrischend
  • Frühling
  • Fusion
  • Italienisch
  • Mediterran
  • Ostern
  • Party
  • Schnelle Küche
  • Süß
  • Vegetarisch
Zutaten für Personen
Utensilien