Rote Rüben Risotto mit Kürbiskernpesto

Ich koche für Personen
20-40 Minuten
Easy
Sonja Priller

Über das Rezept

Rote Rüben, das Superfood aus dem eignen Garten. Kleingerieben kommen sie in unser Risotto und geben ihm damit nicht nur diese wunderschöne Farbe, sondern in Zusammenspiel mit einem selbstgemachten Kürbiskernpesto auch einen herrlich bodenständigen Geschmack. Und damit ihr am nächsten Tag niemandem erklären müsst, dass ihr keinen Mord begangen habt, empfehlen wir Einweghandschuhe zum Verarbeiten der Rüben.

Kleiner Tipp: Verfeinern könnt ihr das Risotto noch zusätzlich mit etwas Ziegenkäse, der zum Schluss als Garnierung über das Risotto gestreut wird.

Schritt 1

Rote Rübe(n) schälen und mit einer Reibe fein hobeln (Tipp: Handschuhe benutzen!). Zwiebel(n) und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem heißen Topf mit der halben Butter anschwitzen bis sie glasig sind.

 

Schritt 2

Risottoreis hinzufügen, kurz mitrösten und mit einem Glas Weißwein ablöschen. Rote Rübe(n) unterrühren, mit einer guten Prise Salz und Pfeffer würzen und mit Wasser (laut Packungsanleitung) aufgießen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten leicht köcheln.

 

Schritt 3

Kürbiskerne und gewaschene Petersilie grob hacken und in einer Schüssel mit Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer und Kürbiskernöl vermengen.

Schritt 4

Fertiges Risotto mit zweiten Hälfte der Butter und 2/3 des geriebenen Parmesans verfeinern und kurz ziehen lassen.

Schritt 5

Rote Rüben Risotto anrichten und mit Kürbiskernpesto und dem restlichen Parmesan garnieren. Nach Belieben mit Meersalz & frisch gemahlenem Pfeffer verfeinern.

Weitere Tags
  • Comfort Food
  • Festlich
  • Gesund
  • Glutenfrei
  • Italienisch
  • Mediterran
  • Risotto
  • Vegetarisch
  • Wärmend
  • Weizenfrei
  • Winter
  • Wurzelgemüse
  • Zuckerfrei
Zutaten für Personen
Utensilien