Vegane Burrito Bowl mit Quinoa

Ich koche für Personen
0:45 Gesamt | 0:20 Aktiv
Easy
Vegane Burrito Bowl mit Kidneybohnen, Quinoa, Tofu, grünem Salat und Salsa
Author Antje
AntjeTeam feinkoch

Über das Rezept

Eine Burrito Bowl ist sozusagen Burrito Füllung ohne die Tortilla Hülle. Sie bietet genauso wie ein herkömmlicher Burrito alles, was ein Wohlfühl-Essen braucht! Für diese herzhafte, vegane Burrito Bowl zum selbermachen braucht ihr Quinoa, Kidneybohnen und marinierten Tofu - so wird dieses Gericht zu einer wahren Proteinbombe und ist daher auch das perfekte Essen für SportlerInnen! Obwohl man einige Komponenten braucht, ist das Rezept in unter einer Stunde nachgekocht!


Tipp: Für eine sojafreie Variante kann der mit Sojasauce und Grillgewürz marinierte Tofu durch Champignons ersetzt werden. Diese einfach vierteln, mit Öl, Salz und Grillgewürz marinieren und anbraten.

Schritt 1

Den Tofu mit etwas Küchenkrepp abtupfen und das Wasser "auspressen". Anschließend würfeln, mit der Hälfte des Olivenöls, Sojasauce und Grillgewürz in einer Schüssel vermengen und mind. 15 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Quinoa nach Packungsanleitung kochen.

Schritt 3

Knoblauch und Zwiebel(n) schälen und fein hacken. In einer Pfanne mit Öl glasig dünsten.

Schritt 4

Die Bohnen abtropfen lassen und gemeinsam mit den Tomaten in die Pfanne geben. Mit Kreuzkümmel, Oregano, Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Schritt 5

Die Tofuwürfel in einer Pfanne mit etwas Öl goldbraun anbraten und bis zur Verwendung beiseitestellen.

Schritt 6

Den Salat waschen und trocknen, die Karotte(n) schälen und mit einem Sparschäler in drünne Streifen schneiden. Salat und Karottenstreifen in eine große Schüssel geben und mit dem restlichen Olivenöl und Essig mischen.

Schritt 7

Quinoa, Bohnen, Tofu und Salat auf Teller verteilen und mit Tacosauce und Zitronensaft beträufelt servieren.

Weitere Tags
Personen
Du benötigst außerdem